5x lesenswert: Zukunft – der Verlage, des Journalismus, …

Film-Stream-Flatrate
Mit Watchever ist ein neuer Streamingdienst für Filme und Serien in Deutschland an den Start gegangen. Für monatlich rund neun Euro gibt es eine Flatrate zum Streamen auf verschiedene Geräte.
Einen Ersteindruck verschafft sich Falk Hedemann.
Watchever: Deutsche Filme-und-Serien-Flat 30 Tage kostenlos, T3N

Tageszeitung mit Zukunft?
Können sich Verlage es leisten, Zeitungen künftig weiterhin täglich zu veröffentlichen? Oder sind Modelle wie die des Hollywood Reporters oder der israelischen Zeitung Maariv die Zukunft (stellten beide ihre werktägliche Ausgaben zugungsten des Netzes ein; HR, Maariv)?
Can newspapers still afford to publish every day?, the Media Briefing

“Brand Journalism” als Retter des Journalismus?
“Native Ads sind der neue Shice am Werbehimmel”, schreibt Martin Giesler auf 120 Sekunden. Das neue Format bringen Werbung als Artikel getarnt. Werber und Seitenbetreiber finden das gut – aber Leser auch? “Hallo PR. Tschüss Journalismus.”
Native ads – Rettung oder Ausverkauf des Journalismus?, 120 Sekunden

Blogs und die leidige Finanzierung
Heiko Wruck blickt auf journalistische Weblogs, und stellt sich die Frage: Wie finanzieren?
Journalismus entsteht auf der Straße, German Circle

“News-Nerds” als Zukunft des Journalismus
Das ASA Blog porträtiert die Arbeit von Julius Tröger – der Journalist arbeitet bei der Berliner Morgenpost und ist der “Journalist der Zukunft”. Der kann nicht nur schreiben, sondern auch HTML und Co. Warum der Journalismus für das Überleben mehr Leute wie Tröger braucht, im Blog der Axel Springer Akademie:
Warum wir mehr News-Nerds brauchen, ASA Blog

2007 - 2014, medienrauschen | Datenschutz | Impressum | Made with in Leipzig