5x lesenswert

Besitz digitaler Güter: Eigentum ungeklärt.
Für den Kindle gekaufte Bücher sind nur so lange Eigentum des Erwerbers, wie der auch ein Konto bei Amazon hat. Der Konzern behält sich bei einer Kündigung die Löschung sämtlicher erworbener E-Books auf dem Gerät vor.
Amazon ist nun Vergangenheit, Carta

Was sind uns Texte wert
Und dann die Gegenseite: Kathrin Passig erklärt im Tagesspiegel, wie man in Zeiten der Urheberrechtsdebatte lebt. Fazit: Vor allem bescheiden.
Kathrin Passig: Und dann ist da noch mein T-Shirt-Shop, Tagesspiegel

Facebook warnt: Facebook kann ungesund sein
Auf seiner offiziellen, eigenen Facebook-Seite schreibt der Konzern am Freitag: “Birthday cakes are made for people to be together. They give friends a place to gather and celebrate. But too much cake probably isn’t healthy. So birthday cake is a lot like Facebook.” Zu Risiken und Nebenwirkungen …
Facebook Admits Too Much Facebook Probably Isn’t Healthy, TechCrunch

Springer zieht Paywall vor die WELT
“Wir wollen mit dem Online-Auftritt der ‘Welt’ bis zum Ende des Jahres startklar sein für die Umwandlung in ein Bezahlmodell”, gibt Springer-Chef Mathias Döpfner gegenüber Reuters zu Protokoll. Ausserdem will der Verlag seine Online-Strategie ausbauen. Weitere Investitionen in Print hält Döpfner hingegen für “außerordentlich gering”: “Wir verteidigen nicht die gedruckte Zeitung, wir verteidigen den Journalismus.
“Welt Online”: Springer zieht die Paywall hoch, Horizont

Die Stimme von Wirbelsturm Sandy
Dan Nosowitz porträtiert Ken Mampel – der 56jährige Arbeitslose aus Florida war in den letzten Tagen das aktivste Mitglied, welches sich um die Wikipedia-Seite zum Sturm Sandy gekümmert hat. Und der Grund, weshalb auf der Seite tagelang nichts zum Thema Klimawandel zu lesen war.
Meet The Climate Change Denier Who Became The Voice Of Hurricane Sandy On Wikipedia, Popsci

2007 - 2016, medienrauschen | Datenschutz | Impressum | Made with in Leipzig