medienrauschen, das; [Nomen] – ein Weblog rund um Neues und Lesenswertes aus den Themenbereichen Medien und Social Media

Medienkrise in Deutschland: ‘Frankfurter Rundschau’ meldet Insolvenz an

DER SPIEGEL berichtet, dass das Traditionsblatt “Frankfurter Rundschau” vor dem Aus stehe. Informationen des Nachrichtenmagazins zufolge hat die im DuMont-Imperium für die Zeitung zuständige ‘Druck- und Verlagshaus Frankfurt am Main GmbH’ am Morgen Insolvenz angemeldet. Angestellte sollen noch heute auf einer Betriebsversammlung informiert werden.
Wie es mit der defizitären Tochter und Zeitung weiter geht ist fraglich – seit Monaten krankt die Frankfurter Rundschau. Vor einem Jahr hatte man die Redaktionen verkleinert und den Mantel-Teil der FR von der Berliner Zeitung produzieren lassen. Als Vorbote, dass DuMont Änderungen bei der FR plane hatte man bereits die Installation eines neuen Chefredakteurs im Juni diesen Jahres gesehen.

Update: Mittlerweile ist obige Meldung offiziell. Bis Januar sind die Gehälter gesichert, sollte sich bis dahin kein Investor finden wird die FR wohl ihr Ende finden.
Am Nachmittag hat sich die Belegschaft mit einem offenen Brief an die Leser gewandt: “Es ist nicht das Ende der FR”.

Thomas Gigold
Blogger, Berater, Mensch