medienrauschen, das; [Nomen] – ein Weblog rund um Neues und Lesenswertes aus den Themenbereichen Medien und Social Media

Blogs als Heimatbasis des Social Beings.

Die Renaissance der Blogs” überschreibt Social Media-Berater Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach einen Blog-Post darüber, dass Blogs nie tot waren und trotzdem wieder leben.
Hintergrund der Feststellung ist eine Kolumne Sascha Lobos, der schreibt:

… wer auf seine digitale Freiheit Wert legt, für den bleibt – solange freie Social Networks wie Diaspora noch irrelevant sind – nur das schönste, aber anstrengendste Instrument für die soziale Vernetzung und das Teilen von Inhalten übrig: die selbst kontrollierte Website, also das Blog.

Haben wir auch schon einmal festgestellt. Im Januar. Mit viel Resonanz.
Im Social Media-Mix ist eine Heimatbasis entscheidend. Wir verlassen uns in der Kommunikation, die eigentlich nachhaltig sein sollte, auf Plattformen, die wir nicht abschätzen können. Begeben uns in Abhängigkeitsverhältnisse. Ein Weblog kann – beim privaten, wie auch unternehmerischen, Reputationsaufbau – als Heimatbasis eine sinnvolle, ja sichere, Rolle spielen.

Thomas Gigold
Blogger, Berater, Mensch